Close

Not a member yet? Register now and get started.

lock and key

Sign in to your account.

Account Login

Forgot your password?

Protein ist nicht gleich Protein

Protein ist nicht gleich Protein!

Eine Tatsache, die vielen Sportlern nicht bekannt ist.

Fakt ist: Mit minderwertigen Eiweißprodukten lässt sich kein Muskelaufbau erzielen, oder nur sehr schwierig.

Was Sie mit Billigprodukten sparen, zahlen Sie später Doppelt und Dreifach wieder drauf.

Es kommt nämlich nicht auf die Menge an, sondern vielmehr darauf, wie viel der Organismus von dem zugeführten Protein effektiv zum Muskelaufbau verwerten kann.

Minderwertige Eiweiße: Problematik Billig – Eiweiß

Ein deutliches Unterscheidungsmerkmal ist der Preis, denn um das Eiweißprodukt wettbewerbsfähig zu machen, bieten viele Hersteller es äußerst günstig an.

Um dieses Produkt jedoch billig anbieten zu können, greift manch Hersteller  zu illegalen Methoden, zum Beispiel findet man oftmals auf dem Etikett einen höheren Proteinanteil, als tatsächlich im Eiweißpulver vorhanden ist. Andere Hersteller setzen wiederum minderwertige Rohstoffe ein, um den Preis des Eiweißproduktes so gering wie möglich zu halten.

Häufig benutzt werden hierfür Reiseiweiß, Weizeneiweiß, Kartoffeleiweiß und Erbseneiweiß.

  Erbseneiweiß Reiseiweiß Weizeneiweiß Kartoffeleiweiß
E
I
G
E
N
S
C
H
A
F
T
E
N
Ist ein gelblich, weißes Pulver mit relativ neutralen Geruch und Geschmack.

Aufgrund seiner rein pflanzlichen Herkunft ideal für Vegetarier und durch seine Zusammensetzung gut verdaulich

Cholesterinfrei

Gluten – frei

Enthält keine Allergene

Leicht verdaulich und mit minimalen Fettanteil

Cholesterin und Natriumfrei

Wird aus Weizen hergestellt. Geeignet für Vegetarier und Veganer

Mit Zugabe von Weizen evtl. Anstieg an Glutamin im Eiweiß 

Ist ein Nebenprodukt, entsteht bei der Herstellung von Kartoffelstärke.

Hochwertiges Eiweiß im Bezug auf Tiernahrung zum Bsp. Ferkelfutter

Für alle gilt : 

  1. Niedrige Biologische Wertigkeit
  2. Kann in Verbindung mit Wasser durchaus eine klebrige Masse entstehen (die Kleber oder aGluten genannt werden)
  3. Wirkt anorgan, da der Körper diese Eiweißprodukte nur ganz schwer aufnimmt

Folge:

  • Es stehen nur ungenügend lebensnotwendige Aminosäuren zur Verfügung
  • Muskelaufbau wird nicht genügend gefördert
  • Im schlimmsten Fall, verpufft die Wirkung des Trainings, da dem Körper einfach die notwendigen Bausteine zum Aufbau neuer Muskelmasse fehlen

Wasser = Quell des Lebens

Funktionen des Wasserhaushaltes

Es ist wichtig die Flüssigkeitszufuhr in Form von Muskelwasser oder Fitnessgetränken zu erhöhen. Wasser bzw. Flüssigkeit ist Transport- und Lösungsmittel für Nährstoffe, es ist Baustoffarmer für chemische Prozesse und sorgt für die Regulation der Körpertemperatur.

Sorgt für die Reinigung des Körpers:

Das heißt nur wenn der Körper ausreichend Wasser bekommt, können die Nieren optimal arbeiten und Stoffwechselendprodukte mit dem Harn ausscheiden.

Wasser bringt Nährstoffe an jede einzelne Zelle des Körpers.

Symptome bei Wasserverlust:

  1. Auftreten des Durstgefühls
  2. Temperaturanstieg
  3. Verminderung der Ausdauerleistung
  4. Gestiegene Temperaturregulation
  5. Verminderung der kraftleistung
  6. Erhöhter Puls

Ganz schlimmer Wasserverlust:

  1. Erbrechen, Krämpfe
  2. Totale Erschöpfung
  3. Physische Störungen

Aus wie viel Wasser besteht der Muskel

In der Regel besteht der Muskel aus 35 % – 75% Wasser. Jedoch kann man keinen festen Wert nennen, da der  hauptsächlich vom Alter  abhängig ist und bestimmt wird.

Sportliches Training erhöht den Flüssigkeitsbedarf

Der Körper benötigt bei sportlicher Betätigung schnell drei bis vier Liter Wasser am Tag, denn der Körper verliert mehr Flüssigkeit, um sich zu kühlen – durch Schweiß.

Das bedeutet dass ein ausgetrockneter – also dehydrierter – Körper anfälliger für Muskelkater und Muskelzerrungen ist.

Die individuell benötigte Trinkmenge lässt sich leicht ausrechnen. Der Sportler merkt sich wie viel er wiegt und wie viel er während der sportlichen Aktivität getrunken hat und zählt beides zusammen. Nach dem Sport wiegt es sich nochmal. Das Gewicht vor dem Sport plus die Trinkmenge abzüglich dem Körpergewicht nach dem Sport ergibt die Menge, die durch sportliche Aktivität ausgeschwitzt und durch Flüssigkeit ersetzt werden muss.

Wo kann ich Eiweiß kaufen?

Ihr Eiweiß und ihre Aminos können sie bequem online bei BodyCheck – Erfurt bestellen oder sie kommen einfach zu uns in den Laden, Hugo-John-Straße 10, 99086 Erfurt. 

Wir bieten über 200 verschiedene Eiweiß – Produkte namhafter Hersteller für Muskelaufbau, Diät, Fitness + Bodybuilder an.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zur Einnahme von Proteinen?